computergrundkurs


Dieser Grundkurs bietet eine Einführung in den Umgang mit grundlegenden Computertechnologien und Onlinemedien im Besonderen. Er wurde bisher an der Kunsthochschule für Medien für grundständig Studierende sowie für Mitarbeiterinnen als Professionalisierungsmaßnahme angeboten.
Stichworte: Bildbearbeitung, E-Mail, Internettechnologien, Konzeption, Webdesign, Usability, XHTML, CSS, RSS, PHP, MySql, CMS, Wikis, Blogs, Newsreader, OpenSource, Aggregatoren, Newsfeeds, youtube, myspace, flickr, wordpress, typo3, drupal, joomla, Dreamweaver, FTP, MashUps, Tags


Die Eigenschaften von XHTML

Um eine korrekte XHTML-Datei zu schreiben, muss man sich an folgende Regeln halten

  • alle Tagnamen und -attribute müssen klein geschrieben sein
  • alle Tags müssen geschlossen werden, auch die bisherigen Ausnahmen wie br oder img; z.B. <br /> oder <img />
  • alle Attributwerte müssen in “” stehen; z.B. <td colspan=”2″>
  • alle Attribute müssen explizit beschrieben werden und können nicht mehr auf ein Wort minimiert werden wie in HTML; z.B. checked =”checked” statt checked
  • die Schachtelung von Elementen muss genau eingehalten werden:
    • keine weiteren Elemente in <a>
    • keine anderen form-Elemente in  <form>
    • keine anderen label-Elemente in  <label>
  • das name-Attribut wird in XHTML zum id-Attribut um Elemente eindeutig zu kennzeichnen
  • pre-Element: darf nicht img, object, applet, big, small, sub, sup, font, basefont beinhalten
  • button-Element: darf nicht a, form, input, select, textarea, label, button, iframe, isindex beinhalten
eingetragen am 17_Dec_2008 18:11 Uhr
von admin